• Home
  • Unsere Behandlungen
  • KINESIOLOGISCHES TAPING

KINESIOLOGISCHES TAPING

TAPE:

Die elastischen Tapes wurden aus dem klassischen unelastischen Tape entwickelt, das zur Ruhigstellung von Gelenken und dem Schutz von Sehnen und Bändern dient. Unter dem Einfluss der kinesiologischen Lehre entwickelte sich das längselastische Kinesiotape. Dieses ist aus einer Trägersubstanz aus Baumwolle und einer Klebeschicht aus Acryl aufgebaut und um ca. 40 – 70 % in der Länge dehnbar. Aufgrund seiner Wasserresistenz hält es auch beim Sport oder auch nach mehrmaligen Duschen über mehrere Tage auf der Haut.

WIRKUNG:

Die wesentlichen Wirkungen sind Schmerzlinderung, Abschwellung, Tonisierung oder Detonisierung von Muskeln und Schutz der Gelenke vor Fehlbeanspruchung. Diese Wirkung erreichen die Kinesiotapes durch folgende Mechanismen:

Massage / Stretchingreiz auf die Muskulatur und ihre Begleitschichten
Verbesserung der Durchblutung, hierdurch besser Nährstoffversorgung und Schmerzreduzierung
Gesteigerter Durchfluß des lymphatischen Systems
Erhalt der Muskelsubstanz durch Vermeidung von Ruhigstellung

BEISPIELE ZUR ANWENDUNG:

Akute oder chronische Rückenschmerzen
Haltungsschwäche bei Jugendlichen
Bänderzerrungen (z.B. Sprunggelenk, Kniegelenk)
Sehnenzerrungen und Reizungen (z.B. Achillessehne)
Sehnenansatzerkrankungen (z.B. Patellaspitzensyndrom, Tennisarm, Schulter)
Muskelverletzungen
Gelenkinstabilitäten
Lymph- und Gelenkschwellungen
Nervenreizungen (z.B. Carpaltunnelsyndrom, Ischiadicusreizung)

Das Kinesiotape dient der Unterstützung der körpereigenen Heilungsvorgänge.

Unsere Öffnungszeiten

Mo. Di. Do. Fr. - 8:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch - 8:00 - 12:00 Uhr

Kontakt

Telefon + 06303 - 1268
Email + info@physiotherapie-walter.de